Monsanto macht Avvaz Druck – Alarmstufe Rot – ddlink.de






Wichtige News: Monsanto macht Avvaz Druck – Alarmstufe Rot – ddlink.de

Hallo Liede ddlink.de Leser die folgende Mail Habe ich gerade von Avvaz bekommen und muss die euch unbedingt zum lesen geben! Es ist einfach nur Krass welche Macht so ein Konzern ausleben kann! Ist es nicht schon schlimm genug was Monsanto mit der ganzen Chemie auf unserem Planeten anstellt! Wie soll das weiter gehen mit uns Menschen?

Das ist einfach nur Verückt das alle nur zuschauen!

Bitte macht die Augen auf!!!

Grüße Stefan R.

Monsanto macht Druck auf Avaaz

Liebe Avaazerinnen und Avaazer,

wir haben soeben eine 168-seitige gerichtliche Anordnung von Monsanto erhalten.

Uns bleiben nur wenige Tage, um zu antworten. Die Anordnung „befiehlt“ uns, jede private E-Mail, Notiz oder Aufzeichnung, die Monsanto erwähnt, auszuhändigen — sogar die Namen und E-Mail-Adressen von Avaazern, die Monsanto-Kampagnen unterzeichnet haben!!

Das ist eine riesige Sache. Monsanto ist ein 50 Milliarden Dollar schwerer Megakonzern, berüchtigt für das Auffahren starker Geschütze wie diesem hier. Sie haben unbegrenzte Ressourcen. Nicht auszudenken, was sie mit all unseren privaten Informationen machen würden, wenn sie diese in die Finger bekommen.

Darum werden wir dagegen ankämpfen. Monsanto mag unbegrenzte Ressourcen haben um andere einzuschüchtern, aber die Avaaz-Gemeinschaft vereint die Kraft von Millionen von Menschen und unsere Mitglieder haben einfach keine Angst.

Wir müssen innerhalb weniger Tage auf die gerichtliche Anordnung antworten — spenden Sie, um unsere Gemeinschaft zu verteidigen. Senden wir Monsanto eine Botschaft: Jedes Mal, wenn sie uns attackieren, werden sie uns nur noch stärker machen —

ICH SPENDE 2€
ICH SPENDE 4€
ICH SPENDE 8€
ICH SPENDE 16€
ICH SPENDE 32€
ANDERER BETRAG

Wir müssen dringend ausgezeichnete Anwälte anheuern, um gegen die Besten von Monsanto zu bestehen. Selbst gegen diese gerichtliche Anordnung vorzugehen (lesen Sie diese hier) wird kostspielig, und sie ist womöglich nur der Anfang.

Wir kennen Monsantos Plan nicht, aber wir wissen, warum wir diese Anordnung erhalten haben — Avaaz hat Monsanto immer wieder in riesigen Regulierungsentscheidungen besiegt. Gemeinsam haben wir eine langfristige Erneuerung der Glyphosat-Lizenz verhindert — und das Herbizid ist der Grundstein ihres Chemie-Imperiums. Wir gewinnen. Also ändert Monsanto seine Taktik.

Die gerichtliche Anordnung weist darauf hin, dass Monsanto all unsere privaten Informationen braucht, um Sammelklagen zu bekämpfen — denn diese Sammelklagen beinhalten den Vorwurf, Glyphosat habe zu Krebserkrankungen geführt. Wenn Sie diese Anordnung für absurd halten, sind Sie dabei nicht allein. Aber Monsanto hat die Autorität eines US-Gerichts im Rücken, und wir brauchen dringend die besten Anwälte auf unserer Seite. Spenden Sie, um Avaaz zu verteidigen — senden wir Monsanto gemeinsam eine Botschaft des Widerstandes:

ICH SPENDE 2€
ICH SPENDE 4€
ICH SPENDE 8€
ICH SPENDE 16€
ICH SPENDE 32€
ANDERER BETRAG

Es gibt nicht viele Konzerne auf der Welt, die größer und mächtiger sind als Monsanto. Unsere Erfolge gegen sie zeigen, wie real die Macht unserer Bewegung geworden ist. Wenn wir zusammenhalten, mit Hoffnung und Entschlossenheit, können wir WIRKLICH die Welt verändern!

Voller Hoffnung und Entschlossenheit

Ricken, Emma, Fatima, Danny, Hui-Ting, Spyro, Marigona, und das ganze Avaaz-Team

Weitere Informationen:

Volltreffer bei Glyphosat!! (Avaaz)
https://secure.avaaz.org/de/nothing_we_cant_do/

Herbizid Glyphosat soll noch fünf Jahre zugelassen bleiben (Die Zeit)
http://www.zeit.de/news/2017-11/27/eu-gruenen-politiker-warnt-vor-blankoscheck-fuer-glyphosat-27065202

EU-Staaten können sich bei Glyphosat-Votum nicht einigen (Zeit online)
http://www.zeit.de/politik/2016-06/unkrautvernichter-bruessel-eu-staaten-glyphosat-zulassung-uneinigkeit

Und auf Englisch:

Campaign group Avaaz calls on EU to block Bayer’s Monsanto deal (Reuters)
https://www.reuters.com/article/us-monsanto-m-a-bayer-eu/campaign-group-avaaz-calls-on-eu-to-block-bayers-monsanto-deal-idUSKBN1A922S

Monsanto’s Harvest of Fear (Vanity Fair)
https://www.vanityfair.com/news/2008/05/monsanto200805

Patients: Roundup gave us cancer as EPA official helped the company (CNN)
https://www.cnn.com/2017/05/15/health/roundup-herbicide-cancer-allegations/index.html/

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. („Avaaz“ bedeutet „Stimme“ oder „Lied“ in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

Sie sind Mitglied der Avaaz-Bewegung geworden und haben angefangen, diese E-Mails zu erhalten, als Sie am 2017-09-27 die Kampagne „Sehr geehrte
AfD…“ mit der Email-Adresse stefan44rosenkranz@gmail.com unterzeichnet haben.
Um sicherzustellen, dass die Nachrichten von Avaaz bei Ihnen ankommen, fügen Sie bitte avaaz@avaaz.org zu Ihrer Kontaktliste hinzu. Um Ihre Email-Adresse, die Spracheinstellungen oder andere Benutzerinformationen zu ändern, kontaktieren Sie uns oder melden Sie sich hier einfach ab.

Um Avaaz zu kontaktieren, antworten Sie bitte nicht auf diese E-Mail.Benutzen Sie stattdessen das Formular www.avaaz.org/de/contact?ftr oder rufen Sie uns an, unter: +1 1-888-922-8229 (USA).

Monsanto macht Avvaz Druck – Alarmstufe Rot – ddlink.de

Witere Beiträge von ddlink.de

hotels.com
Trafficrotation Adcocktail:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: